MS-880 SE von Pier Audio

Mit dem Modell MS-880 SE bietet der Verstärkerspezialist Pier Audio erstmals einen Vollverstärker der Gold Serie, mit integrierter MM Phono Stufe an. Die Röhrenvorstufe entspricht der, des bestens beleumundeten MS-580 SE (z. B. Diapason Frankreich, Jazzthetik und Stereoplay Deutschland). Bezüglich Endstufe hat Pier Audio beim neuen Modell mächtig aufgerüstet. Mit einer Leistung von 2 x 100 Watt liegt diese doppelt so hoch wie beim kleinen Bruder. 

Seit Oktober 2021 ist der MS-880 SE lieferbar. Ab sofort können Ihre Ohren feststellen, ob die hohen Erwartungen erfüllt werden.

Passend zur High End 2022 schreibt das Fachmagazin Hörerlebnis: ...... wird dieser Verstärker für viele Musikliebhaber zu einem Traumpartner, der hat alles im Griff. Klanglich spielt er oben in der Liga, preislich ganz weit unten.

MS-880 SE

Pier Audio MS-880 SE
MS-880 SE -gold- Verstärker
MS-880 SE Rückseite


Technische Daten

MS-880 SE

Konzept

Hybridverstärker

Röhrenvorstufe

3 x 6N11 N.O.S.

Besonderheit

Röhrenhalter

Endstufe

2 x 2 Bipolare Sanken Leistungstransistoren

Netzteil

750 VA Netztrafo

Siebkapazität

40.000 Mikro-Farad

Dauerleistung

2 x 100 Watt Sinus an 8 Ohm

Impedanz

4 - 16 Ohm

Frequenzgang

5 Hz - 85 KHz (- 2dB)

Klirrfaktor

< 0,6 % (70 Watt, 1KHz)

Signal/Rauschabstand

> 97 dB

Eingangsempfindlichkeit AUX 1 - AUX 3

< 360 mV

Eingangsempfindlichkeit Bypass

< 1200 mV

Eingangsempfindlichkeit Phono MM

< 2,3 mV

Eingänge

3 x AUX, Bypass + Phono MM

Lautstärkeregelung

Alps Poti mit Motor

Zubehör

Alu Fernbedienung, Netzkabel

Besonderheit

VU-Meter, Phono Vorstufe

Gehäusefront

schwarz oder gold

Gewicht

18 kg

Abmessungen

b 34 cm x t 39 cm x h 17 cm

Der Pier Audio MS-880 SE ist für alle Lautsprecher von Atohm, indiana line, und Pier Audio bestens geeignet. Mit einer Melodika BL40MK3 oder einer Diva 660 kann er es auch im preiswerten Sektor richtig krachen lassen.

MS-380 SE --- MS-480 SE --- MS-580 SE --- MS-680 SE --- MS-84 Vintage --- MS-88 SE --- MS-300 SE --- CD-880 SE --- MM/MC 8

Seitenanfang^